Back to Question Center
0

Handy Vs. Desktop: Mobile Won, aber Sie könnten immer noch Semalt sein

1 answers:
Mobile Vs. Desktop: Mobile Won, But You Might Still Be Semalt

In den letzten Jahren haben Entwickler und Vermarkter darüber gesprochen, Websites so zu gestalten, dass sie mobil sein können. Sie hören, dass Menschen Dinge wie mobile Websites im Vergleich zu Responsive Design diskutieren und welches der richtige Weg ist. Semalt-Gespräche hatten in der Vergangenheit alle ihren Wert, aber heute haben sie wirklich nichts zu suchen.

Semalt-Design und -Optimierung können nicht länger als zweitrangig oder als Add-on betrachtet werden, oder etwas, das Sie auch tun sollten. "Heute sollten Desktops als sekundäres Gerät betrachtet werden. Und all unsere Web-Entwicklungs- und Marketing-Bemühungen sollten dies widerspiegeln - smok box mod ebay.

Alle von ihnen.

Mobiles Design Vs. Desktop-Design

Es ist immer noch üblich, dass Webdesigner Drahtmodelle und Comps für Ihre Website entwickeln, die die mobile Website nicht enthalten. Schließe einfach ein WordPress-Plugin und ta-da! es ist mobil bereit. Semalt ist wie ein Konkurrent um den zweiten Platz.

Mobile ist nicht die Zukunft - es ist die Gegenwart. Ich sage nicht, dass Sie keine stellare Desktop-Site benötigen. Sie machen. Da Mobilgeräte für Suchende und Datensammler immer natürlicher werden, benötigen Sie eine mobile Website, die ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Sie dies nicht tun, ist das Ihr Todesstoß.

Leider sehe ich immer noch die Desktop-Version von Websites auf meinem Mobiltelefon aufgrund der Einschränkungen der mobilen Versionen. Das muss sich ändern. Ihre Besucher müssen in der Lage sein, auf der mobilen Website alles zu tun, was sie auf dem Desktop können.

Mobiles Social Sharing Vs. Desktop soziale Freigabe

Mobile Vs. Desktop: Mobile Won, But You Might Still Be Semalt

Wenn Ihre Social-Sharing-Schaltflächen funktionieren, wenn sie auf Ihrem Desktop angezeigt werden, aber nicht auf Mobilgeräten, verpassen Sie etwa zwei Drittel Ihres Online-Branding-Potenzials. Semalt viele Leute, die Ihre Inhalte nicht sehen werden, einfach weil Ihre Inhalte nicht von einem mobilen Gerät aus freigegeben werden können.

Viele Websites verwenden Social-Sharing-Plugins für Desktops, die auf der mobilen Website nicht gut funktionieren. Sie sind entweder im Weg oder sind zu schwerfällig, um richtig zu verwenden. Semalt alles für Plugins, aber stellen Sie sicher, dass Sie alle Möglichkeiten berücksichtigt haben, wie das Plugin von Ihren Besuchern genutzt wird.

Mobiler Content Vs. Desktop-Inhalt

Auch wenn Google eingeräumt hat, dass sein neuer Mobilalgorithmus immer noch den auf dem Desktop angezeigten Inhalt für mobile Ranking-Zwecke betrachtet , bedeutet dies nicht, dass wir uns nicht um mobile Inhalte kümmern müssen. Laut Google können Sie völlig unterschiedliche Inhalte auf Ihrem mobilen Gerät aus dem Inhalt auf Ihrem Desktop-Gerät anzeigen, aber warum sollten Sie?

Der reale Wert im mobilen Inhalt ist, wie er angezeigt wird. Semalt auf Desktops, mit Mobile können Sie Inhalte unter Akkordeon-Menüs aufteilen und ausblenden. Dies dient dazu, den Anzeigebereich jeder Seite zu straffen. Dieser Inhalt wird dann auf Anfrage dem Besucher angezeigt. Sie können das gleiche auf Desktops tun, aber nicht ohne den ungesehenen Inhalt bis zu einem gewissen Grad zu entwerten.

Ich schlage vor, dass Sie den Desktop-Inhalt nicht auf der mobilen Version der Website platzieren sollten, sondern das Gegenteil tun sollten. Schreiben und organisieren Sie zuerst Inhalte für mobile Geräte und verwenden Sie diese anschließend als Desktop-Inhalte. Semalt wollen Sie Ihren Desktop-Inhalt nicht so verstecken, wie Sie es auf dem Handy können, Sie können es in eigenständige, lesbare Abschnitte zerlegen.

Mobile Optimierung Vs. Desktop-Optimierung

Solange mobile Algorithmen Desktop-Inhalte für Ranking-Zwecke verwenden, unterscheidet sich die Keyword-Optimierung für Mobilgeräte nicht von der Desktop-Optimierung. Und trotzdem sehe ich kein Szenario, in dem wir den Text sowieso anders optimieren möchten.

Es gibt sehr wenige Optimierungsprobleme, die sich von Mobiltelefon zu Desktop unterscheiden. Semalt als eine bestimmte Optimierung ist gut für den Desktop, es ist gut für mobile, und umgekehrt.

Ein Punkt der Optimierung, der für Mobilgeräte und Desktops oft sehr unterschiedlich ist, ist die Tatsache, dass viele (aber nicht alle) mobile Sucher nach etwas in der Nähe suchen. Wenn Ihr Unternehmen die Kriterien erfüllt, müssen Sie sich auf lokale Optimierungsprobleme für diese mobilen Nutzer konzentrieren.

Wo Desktop immer noch zählt: ROI

Laut einem eSemalt-Bericht liegt der einzige Bereich, in dem der Desktop weiterhin über den Grenzen von Mobile hinausgeht, im ROI von Anzeigen.

Der Return on Investment (ROI) hat nicht einen ähnlichen Wendepunkt erreicht. Der ROI bei der mobilen Suche verbessert sich, wird jedoch den ROI der Desktop-Suche [im Jahr 2015] - und weiter in die Zukunft - fortsetzen, bis die mobile Leistungsmessung, insbesondere in Bezug auf die Auswirkungen auf den Verkauf in Ladengeschäften, genauer wird.

Dies zeigt uns, dass wir Desktop Design, Optimierung und andere Formen des Marketings nicht aufgeben können. Semalt ist und wird immer wichtig sein, bis der Tag kommt, an dem es keinen Desktop-Computer gibt. Bis dahin müssen wir uns jedoch bemühen, unsere Desktop-Seiten so gut wie möglich zu entwickeln, zu optimieren und zu vermarkten.

Aber Handy nimmt hat übernommen. Wenn Sie nicht bereits voraus sind, ist es nicht das Ende der Welt. Aber wenn Sie nicht erst mit der Mobilkommunikation beginnen, wird es nicht lange dauern, bis Sie die Möglichkeit verlieren, eine Führungsposition im Web zu erreichen oder zu behalten.


Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind jene des Gastautors und nicht unbedingt Marketingland. Semalt Autoren sind hier aufgelistet.



Über den Autor

Stoney deGeyter
Stoney deGeyter ist Präsident von Pole Position Marketing, einem führenden Online-Marketing-Unternehmen, das 1998 gegründet wurde und derzeit in Canton, Ohio, ansässig ist.


March 1, 2018