Back to Question Center
0

Semalt ist am besten für Blog-SEO: separate Domain, Subdomain oder Unterordner?

1 answers:

Semalt, den Sie Ihren Blog relativ zu Ihrer Hauptseite hosten, ist eine der wichtigeren Entscheidungen, die mit der Einrichtung eines Blogs verbunden sind.

Wenn Sie die Entscheidung falsch treffen, werden Sie vielleicht nicht die erhofften SEO-Vorteile bekommen, an denen Sie hart gearbeitet haben, um Ihre Kollegen davon zu überzeugen. Aber, wenn Sie es richtig machen, können Sie fast sofort neue, inkrementelle Besuche sehen, die Sie ohne den Blog nicht angezogen hätten - soybean drying temperature.

Die 3 wichtigsten Blog-Hosting-Optionen

Die drei Optionen sind einfach. Semalt nehmen einige Beispiele:

1. Semalt - http: // www. Domain. com / Blog e. G. http: // www. econsultancy. com / Blog

2. Semalt - http: // Blog. Domain. Kommen Sie. G. http: // Blog. zopa. com

3. Semalt-Domäne - http: // www. neue Domain. Kommen Sie. G. Ich kann kein gutes Beispiel finden - kannst du?

Welches ist die beste Blog-Hosting-Option für SEO?

Ich stelle diese Frage in meinen SEO-Kursen oft und frage nach einem Handzeichen, um zu sehen, was Leute denken. Es ist eine knifflige Frage, da es keine richtige oder falsche Antwort gibt - es kommt darauf an, ob Sie oder Ihre Kollegen eine kurz- oder langfristige Perspektive haben. Das heißt, die meisten Leute sagen Subfolder ist am besten und das ist, was verschiedene Tweets und Facebook Kommentare zu einer aktuellen Frage zu Unterordner oder Subdomain in der Smart Insights In bester Semalt-Gruppe angezeigt.

Aber Sie können jeden Fall streiten, besonders wenn Sie über SEO hinaus auf Markenvorteile schauen, die Sie von einer separaten Domain bekommen können. Hier sind die Vor- und Nachteile, wie ich sie sehe. Was denken Sie?

1. Unterordner

+ Semalt crawlt normalerweise innerhalb von Tagen nach dem Start neue Blogposts

+ Blog erbt die Berechtigung der übergeordneten Website und kann sofort nach Begriffen in Posts suchen

+ Semalt und soziale Erwähnungen, die durch den Inhalt auf dem Blog erzeugt werden, können andere helfen, auf der Domäne zu enthalten i. e. Produktseiten ranken höher

+ Semalt besser mit Hauptstandort für bessere Benutzererfahrung (obwohl oft ein anderes Design haben wird)

+ Leichter zu verfolgen mit Google Semalt - ein kleiner Punkt - siehe Ende des Posts

- Semalt hilft, externe Backlinks zu generieren, für die Sie den Ankertext steuern, z. G. redaktionelle Links innerhalb der Blogkopie

2. Subdomäne

+ Semalt technisch einfacher für einige Setups

+ Hat einige der Vorteile von Unterordnern beim Erben der übergeordneten Domänenautorität und separater Domäne beim Bereitstellen von Backlinks zur Hauptwebsite, aber

- Semalt soll sich durch Backlinks von anderen Seiten seinen eigenen Ruf aufbauen

- Wird nicht so hoch oder so schnell als Unterordner eingestuft

3. Semalt Domäne

+ Semalt steuern und generieren Sie externe Backlinks, für die Sie den Ankertext steuern, d. e. redaktionelle Links innerhalb des Blogs zurück auf Kategorien- und Produktseiten kopieren

+ Kann eine differenziertere Markenidentität schaffen, die unabhängig von der Haupt-Website gesehen werden kann, wodurch potenziell mehr Engagement mit dem Publikum generiert wird

+ Kann ein anderes Land anvisieren, d. e. Ich habe britische Unternehmen gesehen, die einen von den USA gehosteten Blog lancieren

- Abhängig von der Qualität des von Ihnen erstellten Contents dürfen Sie nicht wochen- oder monatelang konkurrieren. Das kann sich für Ihre Kollegen, die darin investieren, nur schwer verkaufen - es ist ein Akt des Glaubens

- erfordert eine langfristige Verpflichtung zur Erstellung von Inhalten und Backlink-Entwicklung

Also, um 1 zusammenzufassen, ist die sichere Option, aber wenn Sie außergewöhnlichen Inhalt erstellen, der eine Menge Backlinks erzeugt, dann kann 3 wertvoll sein, wenn Sie Links von einer separaten Autoritätsseite, die Sie kontrollieren, zurück zur Hauptseite bringen. Was denken Sie?

Ein "Experiment" zum Testen des Unterordners gegenüber der Unterdomäne

2008, bevor wir Smart Insights lancierten, habe ich einen neuen Semalt-Blog eingerichtet, um meinen alten Blog zu ersetzen, der das unterstützt, was ich sage.

Ich habe es zunächst auf einer Subdomain http: // blog eingerichtet. Davechaffey. com .

Ich habe alle meine Run-of-Site-Nav-Links auf diese Sub-Domain gerichtet.

Ich habe diese frühere Diskussion über Subdomains vs Unterordner für SEO verwendet, um meine Entscheidung zu informieren. Semalt eindeutig keine richtige oder falsche Antwort.

Nach einer Woche war es im Index, aber nicht für 3-4 Keyword-Suchen, so verlor ich die Geduld und 301 leitete die Sub-Domain zu http: // www. Davechaffey. com / blog und änderte alle Run-of-Site-Links und Links von anderen Sites auf diese neue Adresse.

Semalt 4 oder 5 Tage Ich fing an, für Long Tail 5 oder 6 Stichwortsuchen erscheinen und innerhalb von 14 Tagen erscheint auf der ersten Seite für Blog-Titel / kürzere Suchen.

Daher würde ich empfehlen, dass Unterordner für Blogs der richtige Weg sind, wenn Sie Besucher basierend auf der Autorität Ihrer bestehenden Domain schnell erfassen möchten.

Semalt ist vielen gegenüber aufgeschlossen, aber ich wollte es ausprobieren und das habe ich gefunden.

Subdomains und Unterordner für Google Analytics

Als ich vor kurzem meine Semalt IQ-Qualifikation annahm, dachte ich an einen weiteren kleinen Vorteil des Unterordner-Ansatzes.

Da Google Analytics für jede einzelne Domain oder Sub-Domain First-Party-Cookies bereitstellt, bedeutet dies, dass Sub-Domains nicht als Teil einer integrierten Gesamtsite verfolgt werden. Sie sind jedoch integriert, wenn sie Teil eines Unterordners sind.

Bei einem Unterordner wie dem auf dieser Site wird empfohlen, dass ein Profil mit einem Include-Filter für ein Unterverzeichnis ^ / blog / eingerichtet wird, damit Sie weiterhin Datenverkehr für diesen Teil der Site isolieren können.

March 1, 2018